p2-logo

Fragen? Rufen Sie uns einfach an

Sichern Sie sich ab!
Schon ab 3,39€ mtl.

geraeteversicherung-ruvlogo

Das Smartphone ist heutzutage zu unserem ständigen Begleiter geworden. Es passiert schnell, dass das Handy aus der Hosentasche fällt oder sogar gestohlen wird. Eine Geräteversicherung fängt Sie finanziell auf und schützt somit vor unnötigem Ärger.

Häufig gemeldete Schadensfälle

Gehäuseschaden
29%
Wasserschaden
19%
Tastendefekt
14%
Sonstige
38%

Welche Schäden deckt die Geräteversicherung ab?

Displayschaden

Der Displaybruch, verursacht durch einen Sturz, ist der häufigste Defekt, der an einem mobilen Gerät auftreten kann. Vielleicht ist das Smartphone danach in einem funktionsfähigen Zustand, jedoch ist die Optik störend und die Anwendung eventuell eingeschränkt. Die Geräteversicherung fängt den Bruchschaden auf, der keiner Garantieleistung unterliegt.

Bedienungs- und Hardwarefehler

Die Geräte werden in der elektronischen Ausstattung immer ausgefeilter und möglicherweise komplizierter. Sollte Ihnen ein Bedienungsfehler unterlaufen oder eine unsachgemäße Anwendung vorliegen, können Sie auf den Versicherungsschutz der Geräteversicherung bauen.

Kurzschluss und weitere Elektronikschäden

Spannungsschwankungen, verursacht durch Kurzschlüsse oder Überspannungen in Stromleitungen, können Ihr mobiles Gerät ernsthaft schädigen. Auch extreme Temperaturen führen möglicherweise zu einem Displayschaden oder ruinieren den Akku. Die Geräteversicherung übernimmt solche Schäden, die durch technische Defekte entstehen können.

Optional: Schutz vor Diebstahl

Die Smartphones werden immer teurer und die Diebe immer raffinierter. Ein zusätzlicher Diebstahlschutz kann für einen geringen Betrag dazu gebucht werden. Raub, Einbruch und Diebstahl werden durch die optionale Versicherung abgedeckt.

Wasserschaden

Kaffee über den Laptop ausgeschüttet? Ein Wasserschaden ist kein Garantiefall und verursacht enorme Schäden am Gerät. So ein Missgeschick ist schnell passiert, beugen Sie dem Ärger durch eine Geräteversicherung vor.

Vandalismus und Sabotage

Sobald Dritte Ihr mobiles Gerät vorsätzlich zerstören, geht man von Vandalismus aus. Bei mutwilliger Zerstörung durch Dritte greift die Geräteversicherung ebenfalls.

Kurzschluss und weitere Elektronikschäden

Spannungsschwankungen, verursacht durch Kurzschlüsse oder Überspannungen in Stromleitungen, können Ihr mobiles Gerät ernsthaft schädigen. Auch extreme Temperaturen führen möglicherweise zu einem Displayschaden oder ruinieren den Akku. Die Geräteversicherung übernimmt solche Schäden, die durch technische Defekte entstehen können.

Weltweiter Versicherungsschutz

Der Schutz der Geräteversicherung greift überall, unabhängig davon, in welchem Teil der Erde Sie sich gerade befinden. Das Online-Service-Portal ist rund um die Uhr verfügbar.

FAQ – Geräteversicherung

  • Vor- und Nachname
  • Geburtsdatum
  • Anschrift
  • Kontaktinformationen (E-Mail und Telefonnummer)
  • IMEI-Nummer (bei Mobilfunk) / die Seriennummer des Gerätes
  • Kaufpreis des Gerätes
  • Alter des Gerätes

Elektrogeräte, die nicht älter als 6 Monate sind, können versichert werden. Ein Elektrogerät zählt als Gebrauchtgerät, wenn es später als 7 Tage nach Neukauf versichert wird.

Der Versicherungsbetrag wird durch den Kaufpreis des Handys beim Neukauf bestimmt. Das bedeutet, je günstiger Ihr Gerät, desto niedriger auch der Versicherungsbeitrag.

Der Zeitwert Ihres Gerätes ist abhängig von der Zeit, die seit Neukauf vergangen ist. Wenn Sie das Gerät beispielsweise gerade erworben haben, beträgt die Erstattung 100 % des Neukaufpreises. Nach 12 Monaten sinkt der Zeitwert auf 80%, nach 24 Monaten auf 60 % und ab 36 Monaten auf 40 % des Neuwertes. Eine detaillierte Zeitwerttabelle finden Sie in den allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Sobald die Reparaturkosten eines Schadens den Zeitwert des Gerätes übersteigen, spricht man vom Totalschaden.

Bei einem Monatsbeitrag können Sie nach Ablauf der 24 Monate täglich kündigen. Haben Sie den Einmalbeitrag abgeschlossen, haben Sie die Wahl zwischen 12, 24 oder 36 Monaten. Die Versicherung läuft nach der gewählten Laufzeit automatisch aus. Sollte ein Schaden eintreten, besteht ein beiderseitiges Kündigungsrecht. Eine schriftliche Kündigung (auch per Mail) ist hierbei ausreichend.

Vodafone DSL-, Kabel- & Glasfaser-Verfügbarkeitsprüfer

Du bekommst bei uns Internet, Festnetz-Telefon und TV über Kabel, Glasfaser oder DSL. Prüfe mit unserem Verfügbarkeitscheck, welches das beste Angebot an Deiner Adresse ist – ganz unverbindlich und kostenlos.

Kabel- & DSL-Speedtest

Und so funktioniert’s

  • Schließen Sie alle Programme und lassen Sie sie geschlossen, bis der Speedtest fertig ist. Nur so erhalten Sie unverfälschte Messergebnisse. Wenn Sie bereit sind, klicken Sie auf „Test starten“.

Sind Sie mit dem Ergebnis zufrieden?

Sie wurden erfolgreich in die Verteilerliste aufgenommen!

Sie erhalten in kürze eine E-Mail mit einem Link. Klicken Sie auf diesen um Ihre Anmeldung zu bestätigen.